Herzlich willkommen
Herzlich willkommen

Verhalten im Krankheitsfall

Liebe Eltern,

da doch verständlicherweise erhebliche Unsicherheit besteht, wie Sie sich im Krankheitsfall Ihres Kindes verhalten sollen, hat das Ministerium ein Schaubild zur Verfügung gestellt.

Das Bild finden Sie auch auf der Seite des Ministeriums unter:

https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/elterninfo-wenn-mein-kind-zuhause-erkrankt-handlungsempfehlung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Homepage und laden Sie ein, unsere Schule zu erkunden. Neben vielen anderen Infos und Berichten finden Sie hier auch immer die tagesaktuelle Terminliste.

Die Jakobus-Schule ist eine 2-zügige Gemeinschaftsgrundschule mit einem offenen Ganztag in Grevenbroich. Sie liegt im Mittelpunkt des Ortsteils Neukirchen, gegenüber der Jakobus-Kirche.

Zum Einzugsgebiet der Schule gehören neben Neukirchen auch die Ortsteile Hülchrath, Münchrath und Mühlrath. Ein Schulbus bringt die Kinder aus diesen umliegenden Ortsteilen in die Schule.

Mit den Eltern der Kinder arbeiten wir vertrauensvoll zusammen und unterstützen uns gegenseitig im Bereich Erziehung und Bildung. Sie arbeiten in den Mitwirkungsgremien, helfen bei der Planung und Gestaltung von Festen, Exkursionen und Klassenfahrten und unterstützen den Unterricht beim Schwimmen und Lesen.

Unser Leitbild:

Unsere Schule ist ein Lern- und Lebensraum, in dem sich alle Kinder angenommen und geborgen, die Eltern willkommen und ernst genommen und alle Mitarbeiter (Lehrer, Betreuerinnen der OGS, Sekretärin, Hausmeister, Reinigungskraft,..) wohlfühlen sollen. Das grundlegende Ziel unserer Arbeit ist, allen Kindern eine umfassende Bildung zu vermitteln. Dabei ist es uns besonders wichtig, in Anlehnung an unseren Namenspatron, die Kinder beim Beschreiten neuer Wege und Entdecken neuer Dinge und Zusammenhänge zu begleiten, sie zum selbstständigen Handeln und Lernen zu erziehen und ihnen so viel Eigenverantwortung  wie möglich zu übertragen.

Wertschätzung, Akzeptanz und Hilfsbereitschaft sind Grundwerte unserer pädagogischen Arbeit, die den Kindern täglich vermittelt werden. Dazu gehören auch die Schulregeln, die von jedem Kind der Schule unterschrieben werden.

Unsere Schulhymne

Bei vielen Gelegenheiten schmettern alle Kinder gemeinsam unser Schullied. So klingt der Refrain:


Wir sind die Jakobus-Schule
unsere Schule macht uns fit.
Einfach Klasse, dass wir hier sind
kommt und macht jetzt alle mit!

Wir sind die Jakobus-Schule
unsere Schule macht uns fit.
Hier lernen wir fürs Leben
so wird jeder Tag ein Hit!

Unsere Schule

Jakobus Schule
Städtische Gemeinschaftsgrundschule Neukirchen
An den Hecken 4
41516 Grevenbroich

Telefon: 02182/9633
Telefax: 02182/885646
Mail: jakobus-schule@web.de

OGS
Telefon: 02182-885791
Mail: ogs-jakobus@jugend-und-familienhilfe.de    Achtung: Neue Mail-Adresse!! Bitte die alte Adresse nicht mehr benutzen!

Die nächsten Termine

23.11.2020–27.11.2020 Elternsprechtage der 1.-3. Schuljahre
02.12.2020 Weihnachtsgottesdienst für das 1. und 3. Schujahr
16.12.2020 Weihnachtsgottesdienst für das 2. und 4. Schuljahr
16.12.2020 Rheinisches Landestheater 'Pünktchen und Anton', 11 Uhr
22.12.2020 Letzter Schultag, Unterricht bis 11.45 Uhr - OGS geöffnet

Sportabzeichen 2020

In diesem Kalenderjahr konnten wir erst nach den Sommerferien damit beginnen, das Sportabzeichen abzunehmen. Viel Zeit zum Üben blieb nicht, auch zusätzliche Schwimmstunden zur Abnahme der 50m waren nicht möglich. Dennoch hat Frau Dicken von der SG Neukirchen-Hülchrath keine Mühen gescheut, um mit den Kindern die leichtathletischen Übungen zu trainieren und abzunehmen und schließlich haben 104 unserer Kinder erfolgreich das Sportabzeichen abgelegt.

HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!!

Im Frühjahr geht es wieder los! Dann haben wir hoffentlich mehr Zeit fürs Training und können auch die 50m-Schwimmen-Disziplin wieder abnehmen.

Alle Kinder, die es in diesem Jahr nicht geschafft haben: Im nächsten Jahr klappt es ganz bestimmt!

11.11.2020 St. Martin

Die Feiern rund um St. Martin mussten in diesem Jahr leider etwas anders ausfallen - aber wir haben das Beste daraus gemacht!

Die Kinder haben wie immer wunderschöne Laternen gebastelt und diese mussten natürlich auch ausgeführt werden. Also zogen wir morgens früh - natürlich von Klasse zu Klasse immer mit Abstand - über den Schulhof in großen Runden und die Martinslieder erklangen von der CD. Die Laternen jeder Klasse wurden vorher von den Kindern vorgestellt, so dass auch jeder wusste, was sie sich dabei gedacht hatten.

Das Martinskomitée hat sich auch in diesem Jahr sehr engagiert und für jede Klasse einen riesigen Weckmann spendiert, der nach dem Zug gemeinsam in der Klasse geteilt wurde. Außerdem bekam jedes Kind eine Tüte mit Süßigkeiten, so dass es in dieser Hinsicht zumindest keinen Unterschied zu anderen Jahren gab.

Auch die Sammlung für die Tafel haben wir uns nicht nehmen lassen und die Kinder haben wieder Unmengen von Süßigkeiten gespendet. Es ist einfach schön mitzuerleben, dass die Kinder gerne teilen und auch an andere denken. Die ehrenamtlich arbeitenden Damen von der Tafel waren begeistert, als sie die großen Kisten abholten.

Weiterlesen …

Herbstferien in der OGS

Trotz der widrigen Umstände haben die Kinder schöne Herbstferien in der OGS verleben können. In der ersten Woche wurde der Zaun auf dem Schulhof mit selbstbemalten Latten verschönert, Kürbisse aus Luftballons gebastelt und die Räume mit Herbstbasteleien geschmückt. Dafür wurde Naturmaterial bei Spaziergängen gesammelt und verwendet.

Einige Kinder haben mit Andrea Ellinger in der Küche gewerkelt: Es wurde Kohlsuppe gekocht und Bananenbrot gebacken, Apfelkompott hergestellt und ein Kartoffelbuffett zusammengestellt. Außerdem wurde Holundermarmelade mit Brot zum Snack angeboten.

In der 2. Woche gab es ein Highlight: Der Kreisbus fuhr nur mit unseren Kindern zum Kreismuseum nach Zons zur Ausstellung 'König, Kaspar und Krokodil'. Es wurden Handpuppen gezeigt, die z. T. über 100 Jahre alt sind. Auf einer Rätselrallye konnten die Kinder schließlich die entführte Prinzessin befreien.
Danach durfte ein Picknick und ein Spaziergang zum Rhein nicht fehlen.

Aufgrund der Corona-Pandemie und unseres Hygienekonzeptes konnten keine weiteren Ausflüge durchgeführt werden, aber in Neukirchen kann man auch so viel unternehmen. Bei kleinen Wanderungen in und um Neukirchen wurden typische Herbstfrüchte und -blumen bestimmt und überlegt, was man damit machen kann. Im Hof Erftaue konnten riesige Kürbisse ausgehöhlt und mit gruseligen Gesichtern versehen werden.

Kinder und Betreuerinnen haben schöne und erholsame Ferien verlebt!!

Weiterlesen …