2.Juli 2021 Abschied

Ein besonderes Schuljahr geht zu Ende!

Die letzten 5 Wochen haben uns noch ein bisschen versöhnt, soziale Kontakte konnten wieder intensiviert und die eine oder andere schöne Aktivität noch durchgeführt werden.

Schulisch haben unsere Kinder mit viel Unterstützung von Lehrerinnen und ihren Eltern das Schuljahr wirklich gut hinbekommen; sie sind aufs nächste Schuljahr bzw. auf die weiterführende Schule gut vorbereitet. Ein großes Kompliment an unser Eltern-Lehrer-Schüler-Team, das gut durch die Krise gekommen ist. Nun hoffen wir, dass das nächste Schuljahr wieder weitgehend 'normal' durchgeführt werden kann.

Der Abschied von den Viertklässlern war wieder sehr emotional! Wir sind uns doch gegenseitig sehr ans Herz gewachsen. Die Abschiedsfeiern waren noch einmal ein Höhepunkt und ein verdientes, schönes Ende der Grundschulzeit. Am letzten Schultag wanderten die 'Großen' durch ein Spalier aus allen winkenden und klatschenden Kindern der Klassen 1-3  quer über den Schulhof und zu lauter Musik  'Ein Hoch auf uns' und 'An Tagen wie diesen'. Hinter dem Ausgangstor der Schule wurden sie von ihren Eltern mit Zielfahnen erwartet.

Wir wünschen allen Kindern schöne, erholsame Ferien und den Viertklässlern einen guten Start an der neuen Schule. Wir freuen uns immer, wenn sie uns wieder besuchen kommen!

16. Juni 2021 Cello-Konzert

Unsere Medienausstattung ist nun vorerst komplett: In jedem Raum hängen große Monitore, auf die wir mit Hilfe des appleTV Seiten vom I-Pad spiegeln können, Seiten aus dem Internet zeigen können, etc.

In diesem Fall haben wir an einem digitalen Familien- und Schulkonzert aus dem Dortmunder Konzerthaus teilgenommen. Das Konzert lief unter dem Motto 'Ein Cello geht auf Reisen' und reichte musikalisch von klassischen Werken bis zur Filmmusik. Es war fast so, als ob die Musiker im Raum gewesen wären....

Juni 2021 Spielefest

Corona-Zeit heißt für die Kinder auch, dass sie auf alles verzichten mussten, was wirklich Spaß macht: keine Ausflüge, kein Vereinssport, kein geselliges Beisammensein.

Um einen kleinen Ausgleich zu schaffen und den Kindern mal wieder ein Stückchen Normalität zurückzugeben, haben wir in dieser Woche ein corona-konformes Spielefest für alle Klassen veranstaltet. Jede Klasse hatte ein Zeitfenster von 2 Stunden, in denen sie auf dem Schulhof in kleinen Gruppen verschiedene Spiele absolvieren konnten. Da gab es Stelzenlaufen, Ball-Transport, Balancieren über die Wackelbrücke, Dosenwerfen, Wassertransport mit Suppenkellen, Sackhüpfen, Geschicklichkeitsspiele, Eierlauf und zum Schluss den Klassenweitsprung. Dieses Ergebnis wurden von allen Klassen addiert und die ganze Schule ist insgesamt 256,80 m weit gesprungen!

Zum Abschluss gab es noch eine Urkunde und alle Kinder hatten bei wunderschönem Wetter richtig viel Spaß.

Weiterlesen …

April 2021: So schön ist unser Schulhof!!

Corona heißt: Viele Einschränkungen hinnehmen - leider ist das so!

Aber auf unserem Schulhof kann super gespielt werden, vor allem, nachdem die neuen Spielgeräte aufgebaut sind. Der Förderverein hat mal wieder tief in die Tasche gegriffen und ein Balanciergerät, den Kamelritt,  sowie ein Geschicklichkeitsspiel, eine Kugelspielwippe, gekauft. Beide sind jetzt installiert und gemeinsam mit der großen Seillandschaft, einem Klettergerüst, Reckstangen, Wackelbrücke, Rutsche und der Vogelnestschaukel komplettieren sie unseren tollen Spielplatz. Außerdem kann noch im Sand gebuddelt werden, auf dem Bolzplatz Fußball gespielt, an der Kletterwand die Wände hoch geklettert und Tischtennis gespielt werden. Der Weidentunnel und der Weidentipi werden jetzt gerade grün und laden zum Verstecken ein. In das Spielhaus kann man sich mal zurückziehen und ungestört von der Welt ein bisschen quatschen. Ausruhen können sich die Kinder auf der Bank unter unserem tollen Ahorn oder an den neugestalteten Sitzgruppen.
Im Sommer nutzen wir auch im Unterricht häufig das grüne Klassenzimmer, aber in der Freizeit können die Kinder dort ebenfalls in Grüppchen zusammensitzen.

Natürlich gibt es zusätzlich auch viele Spielmaterialien....alles gut gegen Langeweile und für viel Bewegung!

Wir würden uns sehr freuen, wenn endlich alle Kinder wieder in die Schule kämen und das alles genießen könnten!

Weiterlesen …

März/April 2021: Osterferien in der OGS

Corona zum Trotz hatten wir in den Osterferien eine schöne und abwechslungsreiche Zeit. Es herrschte Ferienstimmung, genau wie sie sein soll.

Die Kinder hatten zwei Themen mit vielen kleinen Unterpunkten zusammengestellt.

Natürlich haben wir das Osterfest , die Osterrituale und -bräuche - auch in anderen Regionen und Ländern - besprochen und entsprechend kreative Angebote gemacht. Fähigkeiten wie Sägen, Nähen und Backen konnten dabei ausprobiert werden. Der Osterstrauß wurde, wie immer, mit Grüßen aus den Ländern geschmückt, aus denen die Kinder kommen oder wo deren Wurzeln sind

 Das zweite Thema „Jeder ist anders und der Wert von Freundschaft und Respekt“ ließ sich ebenso vielfältig gestalten.

Anhand einer kleinen Geschichte über den Sinn von Freundschaft haben wir uns viel über Toleranz, Freunde und friedliche Auseinandersetzungen unterhalten. Die Kinder gewannen die Erkenntnis, dass sie sich leichter anderen gegenüber freundlich verhalten können, wenn es ihnen gut geht. Das wurde mit kleinen Wahrnehmungsübungen geübt. Wir erlernten mit kleinen Tricks schlechte Laune, Stress und Ärger zu verringern.

Um den Frühling zu erfahren, machten wir Ausflüge in die nahe grüne Umgebung Neukirchens. Wir sammelten Materialien und machten eine Collage daraus. Da der sonst übliche Frühjahrsputz im Dorf der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen ist, säuberten wir die Schulumgebung von Unrat und Müll.

Es waren echt schöne Ferien und wir haben viel miteinander und voneinander gelernt. Freundschaft und das Miteinander, Respekt und Achtung sind uns wichtig!

Am Ende – zum Abschluss der Ferien – gab es auch noch leckere Waffeln! Mmmhhh…. 

Weiterlesen …